Zusammenarbeit der Tiroler Städte ausbauen

Die Stärkung der regionalen Vernetzung war das Hauptthema des Gedankenaustausches der Vertreter der im internationalen Städtebund „Forum Sta...

© Forum Stadt

Die Stärkung der regionalen Vernetzung war das Hauptthema des Gedankenaustausches der Vertreter der im internationalen Städtebund „Forum Stadt" angeschlossenen Süd- und Nordtiroler Mitgliedsgemeinden Meran, Brixen, Sterzing, Klausen, Glurns sowie Hall, Schwaz und Rattenberg. „Forum Stadt", damals „Alte Stadt", wurde im Jahre 1960 gegründet und vertritt über 100 Städte aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol.

Die Plattform für interdisziplinäre Stadtforschung beschäftigt sich vor allem mit Stadtgeschichtsforschung, Stadtsoziologie, Stadtentwicklung und Denkmalpflege. War bisher die städtebauliche Erhaltung und Erneuerung im Fokus der politischen Entscheidungsträger, so ist heutzutage die Abstimmung des Entwicklungskonzeptes für die historische Stadt mit jenem der umliegenden Region, die enge Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Gemeindeverwaltungen derselben, eine neue Herausforderung, aber auch Chance.

Die Teilnehmer waren sich einig, dass der regionale Austausch der Tiroler Städte fortgesetzt werden soll und man einigte sich auf ein nächstes Treffen in Schwaz. (TT)

TT-ePaper gratis lesen und iPhone 11 Pro gewinnen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

Jetzt mitmachen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren


Schlagworte