Lkw-Blockabfertigung: Tiroler Wirtschaft fordert Alternativen

Tiroler Wirtschaftstreibende drängen auf weniger Blockabfertigungen, allein 24 sind heuer noch geplant. Die Wirtschaftskammer ist für Alternativen.

Ab Dienstag um fünf Uhr früh erfolgt in Kufstein/Kiefersfelden wieder die Blockabfertigung für einreisende Lkw.
© Expa/Gruber

Innsbruck — Nicht nur in Bayern, Rom oder bei den Südtiroler Frächtern regt sich massiver Widerstand gegen die Lkw-Blockabfertigungen im heurigen Jahr. Jetzt begehren auch die Tiroler Unternehmer auf. Wegen zunehmender Lieferschwierigkeiten würden die Betriebe die Auswirkungen der Blockabfertigungen spüren, heißt es in Schreiben prominenter Unternehmer an LH Günther Platter (VP).

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte