Fußball: „Touristenpolizei“ bei WM in Russland im Einsatz

Moskau (APA/AFP) - Der russische Innenminister Wladimir Kolokolzew hat am Montag die Schaffung einer „Touristenpolizei“ angekündigt, die die...

Moskau (APA/AFP) - Der russische Innenminister Wladimir Kolokolzew hat am Montag die Schaffung einer „Touristenpolizei“ angekündigt, die die Sicherheit der Besucher der Fußball-WM (14. Juni bis 15. Juli) gewährleisten soll. Diese Sondereinheit des Innenministerium wird aus mehrsprachigen Beamten bestehen, die rund um die Stadien und Fan-Zonen der elf WM-Städte im Einsatz sein werden.

Bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi 2014 und beim Confed-Cup im Fußball im Vorjahr waren ähnliche Einheiten zum Einsatz gekommen.


Kommentieren