Wiener Börse startet knapp behauptet- ATX minus 0,04 Prozent

Wien (APA) - Der Wiener Aktienmarkt hat den Handel am Dienstag knapp behauptet begonnen. Der heimische Leitindex ATX notierte um 9.40 Uhr be...

Wien (APA) - Der Wiener Aktienmarkt hat den Handel am Dienstag knapp behauptet begonnen. Der heimische Leitindex ATX notierte um 9.40 Uhr bei 3.427,19 Zählern um 1,34 Punkte oder 0,04 Prozent unter dem Donnerstag-Schluss (3.428,53). Bisher wurden 996.950 (Vortag: 713.601) Aktien gehandelt (Einfachzählung).

Auch an Europas Leitbörsen ging es bergab. Anhaltende Sorgen um den Handelsstreit zwischen den USA und China haben zu Beginn der verkürzten Handelswoche belastet.

In Wien verloren Raiffeisen 0,25 Prozent auf 31,51 Euro, nachdem am Wochenende bekannt wurde, dass die Finanzmarktaufsicht (FMA) der Raiffeisen Bank International wegen des Verstoßes gegen Sorgfaltspflichten zur Verhinderung von Geldwäscherei und Terrorismusfinanzierung eine Geldstrafe von 2,748 Mio. Euro aufgebrummt hat.

~ ISIN AT0000999982 ~ APA088 2018-04-03/09:48

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren