Feuerwehr bei Wohnhausbrand im Bezirk Korneuburg zweimal im Einsatz

Langenzersdorf (APA) - Gleich zweimal musste die Feuerwehr am Ostermontag bzw. in der Nacht auf Dienstag zu einem Wohnhausbrand in Langenzer...

Langenzersdorf (APA) - Gleich zweimal musste die Feuerwehr am Ostermontag bzw. in der Nacht auf Dienstag zu einem Wohnhausbrand in Langenzersdorf (Bezirk Korneuburg) ausrücken. Stunden nach Abschluss der Löscharbeiten hatten neuerlich Flammen aus dem Dachstuhl gelodert. Verletzt wurde niemand.

Am frühen Montagnachmittag war aus unbekannter Ursache ein Zimmerbrand in einem Einfamilienhaus entstanden. Die FF Langenzersdorf berichtete von einer weithin sichtbaren Rauchsäule. Die Flammen wurden u.a. unter schwerem Atemschutz bekämpft. Kurz nach Mitternacht brach im Bereich des Dachstuhls erneut ein Brand aus. Die umfangreichen Nachlöscharbeiten dauerten etwa dreieinhalb Stunden.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren