APA Medien-News - Quoten, KV, VGN

Wien (APA) - TV-Marktanteile im April...

Wien (APA) - TV-Marktanteile im April

Rückgänge für die ORF-Hauptsender und Zuwächse für die Privaten hat der Quotenmonat März den TV-Sendern beschert. ORF eins kam auf 10,5 Prozent (März 2017: 12,7 Prozent), ihm fehlten im Vergleich zum Vorjahr etwa die „Dancing Stars“, neue „Schnell Ermittelt“-Folgen oder auch ein TV-Event wie „Maximilian“. ORF 2 erzielte 19,7 Prozent nach 19,9 Prozent im Vergleichsmonat. Ein deutliches Plus von 1,2 Prozentpunkten weist der Teletest für ATV aus, das im März 2018 auf 3,1 Prozent kam. Puls 4 legte von 3,1 auf 3,6 Prozent zu, Servus TV um 0,8 Punkte auf 2,5 Prozent.

Kaufmännischer KV in Tageszeitungen

Die KV-Erhöhung für kaufmännische Angestellte in Tages- und Wochenzeitungen beträgt mit 1. April 2,7 Prozent, teilten Verband Österreichischer Zeitungen (VÖZ) und die Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier (GPA-djp) am Dienstag mit. Die Erhöhung, auf die man sich nach drei Verhandlungsrunden einigte, betrifft 2.700 Arbeitnehmer. Auch die Summe aller bisherigen Quinquennienbeträge und die Lehrlingsentschädigung werden demnach um 2,7 Prozent erhöht.

Posset verlässt VGN

Einen überraschenden Abgang vermeldet die Verlagsgruppe News. Sie „trennt sich von“ Markus Posset, bisher Managing Director für „trend“ und „profil“, hieß es am Karfreitag Nachmittag in einer überaus knapp gehaltenen Aussendung. Seine Nachfolge „wird in den nächsten Wochen geordnet“. Posset war erst Anfang 2017 vom Echo Medienhaus zur News-Gruppe gewechselt.

~ WEB http://orf.at ~ APA273 2018-04-03/13:44


Kommentieren