Neuerkrankungen gehen zurück: Grippewelle in Österreich zu Ende

Das verkündete das Diagnostische Influenza Netzwerk Österreich (DINÖ) am Dienstag.

Schnupfen und hohes Fieber sind typische Anzeichen für eine Grippe.
© APA

Wien – Die hartnäckige Grippewelle in Österreich ist zu Ende. Wie das Diagnostische Influenza Netzwerk Österreich (DINÖ) am Dienstag meldete, wurde ein weiterer Rückgang der Anzahl an Neuerkrankungen beobachte. Die virologische Influenzaüberwachung und das klinische Influenzaüberwachungssystem zeigen beide das Ende an, hieß es in einer Aussendung. (APA)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren


Schlagworte