US-Anleihen bauen Kursverluste weiter aus

New York (APA/dpa-AFX) - US-Staatsanleihen haben am Dienstag ihre zum Handelsstart erlittenen Kursverluste ausgeweitet. Händler sprachen von...

New York (APA/dpa-AFX) - US-Staatsanleihen haben am Dienstag ihre zum Handelsstart erlittenen Kursverluste ausgeweitet. Händler sprachen von einer Gegenbewegung nach den Kursgewinnen am Vortag.

Der zugespitzte Handelskonflikt zwischen China und den USA hatte am Montag für Verunsicherung gesorgt, denn China beschloss Vergeltungsmaßnahmen wegen der US-Strafzölle. Das Volumen ist allerdings vergleichsweise niedrig.

Zweijährige Papiere verloren 2/32 Punkte auf 99 29/32 Punkte und rentierten mit 2,29 Prozent. Fünfjährige Anleihen gaben um 8/32 auf 99 16/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 2,61 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Staatsanleihen verloren 15/32 Punkte auf 99 21/32 Punkte und rentierten mit 2,79 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren sanken um 1 5/32 Punkte auf 99 17/32 Punkte. Ihre Rendite stieg im Gegenzug auf 3,02 Prozent.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren