Leiter fiel in Tirol von Lkw auf Pkw - Zwei Verletzte

Mühlbachl (APA) - Weil eine Leiter vermutlich nicht ausreichend auf der Ladefläche gesichert war, fiel sie am Mittwochnachmittag in Tirol vo...

Mühlbachl (APA) - Weil eine Leiter vermutlich nicht ausreichend auf der Ladefläche gesichert war, fiel sie am Mittwochnachmittag in Tirol von einem fahrenden Pritschenwagen und traf einen entgegenkommenden Pkw auf der Überholspur daneben. Die Leiter durchschlug die Windschutzscheibe des Pkw. Die Lenkerin, eine 27-jährige Deutsche, erlitt bei dem Unfall Schnittwunden im Gesicht.

Die Frau war um etwa 15.20 Uhr auf der Brenner Autobahn (A13) von Italien kommend Richtung Norden mit ihrem 35-jährigen Beifahrer unterwegs, als es zu dem Unglück im Ortsbereich von Mühlbachl (Bezirk Innsbruck Land) kam. Der Pritschenwagen wurde von einem 26-jährigen Tiroler gelenkt. Zum Zeitpunkt des Unglücks herrscht starker Wind.

An dem Pkw der Deutschen entstand erheblicher Sachschaden; auch der Beifahrer wurde im Gesicht verletzt. Beide Verletzten wurden vom Roten Kreuz in die Universitätsklinik Innsbruck gebracht. Wegen des Unfalls kam es lokal zu einem vorübergehenden Stau von drei Kilometer.

TT-ePaper gratis lesen und iPhone 11 Pro gewinnen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

Jetzt mitmachen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren