Brasilianisches Gericht befindet über mögliche Inhaftierung von Lulas

Brasilia (APA/AFP) - Das Oberste Gericht Brasiliens entscheidet heute, Mittwoch (19.00 Uhr), über eine mögliche Inhaftierung des ehemaligen ...

Brasilia (APA/AFP) - Das Oberste Gericht Brasiliens entscheidet heute, Mittwoch (19.00 Uhr), über eine mögliche Inhaftierung des ehemaligen brasilianischen Präsidenten Luiz Inacio Lula da Silva (19.00 Uhr). Lula war in der vergangenen Woche vor Gericht erneut mit einem Berufungsantrag gegen seine Verurteilung wegen Korruption gescheitert.

Allerdings hatte der Oberste Gerichtshof dem 72-Jährigen einen Haftaufschub bis zum 4. April gewährt. Es muss nun entscheiden, ob Lula auf freiem Fuß bleiben kann, bis alle Rechtsmittel ausgeschöpft sind.

Der Linkspolitiker Lula war wegen Korruption für schuldig befunden worden und Ende Jänner in zweiter Instanz zu einer zwölfjährigen Haftstrafe verurteilt worden. Das Berufungsgericht in Porto Alegre hatte Lulas Verurteilung wegen Korruption und Geldwäsche bestätigt und das Strafmaß von neuneinhalb auf zwölf Jahre Haft erhöht. Der Ex-Präsident weist die gegen ihn erhobenen Vorwürfe zurück und will im Oktober bei der Präsidentschaftswahl antreten.


Kommentieren