Fußball: 2:0-Sieg von Fiorentina am Unglücksort Udine

Udine (APA/dpa) - Einen Monat nach dem Tod des italienischen Fußball-Teamspielers Davide Astori hat sein Club AC Fiorentina am Unglücksort e...

Udine (APA/dpa) - Einen Monat nach dem Tod des italienischen Fußball-Teamspielers Davide Astori hat sein Club AC Fiorentina am Unglücksort einen Sieg errungen. Der 31-Jährige war am 4. März vor dem Serie-A-Spiel gegen Udinese an einem Herzstillstand gestorben - die Partie wurde am Dienstagabend in der norditalienischen Stadt nachgeholt. Die Gäste aus Florenz feierten dabei mit dem 2:0 den fünften Sieg en suite.

Nach der Tragödie sei die Mannschaft näher zusammengerückt, sagte Trainer Stefano Pioli „Premium Sport“. „Er ist immer bei uns, und auf dem Spielfeld liefern wir etwas mehr.“ In Gedenken an Kapitän Astori, der die Trikotnummer 13 trug, applaudierte in der 13. Minute das Stadion.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren