Radsport: Kärntner Haller Zehnter im Scheldepreis

Schoten (APA) - Der Kärntner Marco Haller (Team Katjuscha) hat am Mittwoch, vier Tage vor Paris-Roubaix, in der 106. Auflage des Radrennens ...

Schoten (APA) - Der Kärntner Marco Haller (Team Katjuscha) hat am Mittwoch, vier Tage vor Paris-Roubaix, in der 106. Auflage des Radrennens um den Scheldepreis in Schoten (Belgien) den zehnten Rang belegt. Den Sieg in diesem Aufgalopp für die „Hölle des Nordens“ sicherte sich nach 200 Kilometern im Massensprint der Niederländer Fabio Jakobsen (Quick-Step).

Der fünffache Sieger Marcel Kittel (Deutschland) vermochte wegen eines Defekts im Finish nicht in die Entscheidung einzugreifen.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren