Wiener Donauinselfest mit Portugal.The Man und WM-Viewing

Von 22. bis 24 Juni treten unter anderem Portugal.The Man, Antilopen Gang, Wiener Blond und Lukas Resetarits auf.

Für das Donauinselfest sind rund 600 Stunden Musik, Sport- und Mitmachprogramm sowie rund 200 Künstler angekündigt.
© APA

Wien – Am Donnerstag sind die ersten Details der 35. Ausgabe des Wiener Donauinselfestes präsentiert worden. Die Megaparty wird heuer vom 22. bis 24. Juni die Massen auf die Freizeitmeile locken. Auf den insgesamt elf Bühnen gastieren unter anderem Konstantin Wecker, die US-Indieformation Portugal.The Man oder die deutsche Antilopen Gang. Auch die Fußball-WM kann öffentlich geschaut werden.

Auf der Donauinsel wird von der Wiener SPÖ alljährlich das wohl größte Freiluftfest des Landes veranstaltet. Bei freiem Eintritt können zahlreiche heimische und internationale Acts bewundert werden. Das Gesamtprogramm wird erst im Mai vorliegen, SPÖ-Wien-Landesparteisekretärin Barbara Novak und Organisator Thomas Waldner gaben jedoch bei einem Inselfest-Presseevent bereits einen ersten Einblick ins heurige Line-Up.

Angekündigt sind rund 600 Stunden Musik, Sport- und Mitmachprogramm sowie rund 200 Künstler. Als einer der Headliner auf der FM4-Bühne tritt dort am Freitag die Antilopen Gang auf. Die sozialkritische Hip-Hop-Combo, bestehend aus Danger Dan, Koljah und Panik Panzer, feierte 2017 mit ihrem Album „Anarchie und Alltag“ einen großen Erfolg. Zum Finale am Sonntag werden auf der Alternative-Stage die keineswegs aus Südeuropa, sondern aus den USA stammenden Jungs von Portugal.The Man zu hören sein. Sicher mit im Gepäck dabei: Der mit einem Grammy bedachte Hit „Feel It Still“.

Gert Steinbäcker, Münchener Freiheit und Nachwuchs-Wettbewerb

Auf der an diesem Tag von Radio Wien programmierten großen Festbühne wird am Samstag Gert Steinbäcker samt Band auftreten und dort Solowerke genauso wie legendäre STS-Nummern zum Besten geben. Ebenfalls aus einem sehr umfangreichen Gesamtwerk kann Konstantin Wecker schöpfen. Er macht im Rahmen seiner aktuellen Tour am Inselfest Station. Die Schlagerbühne erwartet auch Besuch aus Deutschland: die Münchener Freiheit. Zudem werden dort von Elisabeth Engstler und Andreas Steppan Hits aus dem Fendrich-Musical „I Am From Austria“ dargeboten.

Im Ö1-Kulturzelt gastiert unter anderem das neue Wienerlied - in Gestalt des Popduos Wiener Blond und dem Original Wiener Salonensemble. Auch Kabarett-Urgestein Lukas Resetarits wird dort sein neues Programm „70er - leben lassen“ zeigen.

Wer selber sein Talent unter Beweis stellen möchte, hat dazu diverse Gelegenheiten. Zum einem gibt es auch heuer den „Rock The Island Contest“, in dessen Rahmen Nachwuchs-Acts gesucht werden. Die Sieger werden mit Auftrittsslots auf den großen Bühnen belohnt. Wer nicht ganz so professionell Musik machen kann und möchte, sollte die neue Karaokebühne ansteuern. Wobei sogar ein TV-Gastspiel möglich ist: W24 überträgt die besten Freizeitsänger live.

Public Viewing für Fußball-Fans

Apropos Übertragung: Die an diesem Wochenende stattfindenden Gruppenspiele der Fußball-WM in Russland können in einer eigenen Public-Viewing-Zone mitverfolgt werden. Auch ein neuer Luftkissen-Sprungturm – beigesteuert vom neuen Sponsor Kärcher – wird aufgebaut. Ebenfalls erstmals mit dabei sind die Obi-Baumärkte. Der neue Firmenpartner errichtet einen Aussichtsturm und lädt kleine und große Festbesucher zum Basteln. (APA)


Kommentieren


Schlagworte