Tennis: Facts vor Davis Cup Russland - Österreich

Moskau (APA) - Teams, Bilanzen und Head-to-Heads der möglichen Davis-Cup-Einzelspieler für den Zweitrunden-Länderkampf der Europa-Afrika-Zon...

Moskau (APA) - Teams, Bilanzen und Head-to-Heads der möglichen Davis-Cup-Einzelspieler für den Zweitrunden-Länderkampf der Europa-Afrika-Zone I am Freitag und Samstag in Moskau zwischen Russland und Österreich sowie weitere Facts:

~ Europa-Afrika-Zone I/2. Runde: Russland - Österreich in Moskau (Kleine Luschniki-Halle, Hartplatz). Bilanz: 2:1

Teams mit aktuellen ATP-Rankings: Österreich: Sebastian Ofner (141), Dennis Novak (195), jeweils Einzel; Philipp Oswald (49), Jürgen Melzer (414), jeweils Doppel Ersatz: Tristan-Samuel Weissborn (99 im Doppel) Kapitän: Stefan Koubek

Russland: Andrej Rublew (35), Daniil Medwedew (49), jeweils Einzel; Karen Chatschanow (68), Jewgenij Donskoj (396), jeweils Doppel Ersatz: Roman Safjullin (385 im Einzel) Kapitän: Schamil Tarpischtschew

Spielzeiten: Freitag (15.00 Uhr) - zwei Einzel; Samstag (13.00) - Doppel und zwei Einzel (jeweils live ORF Sport +)

Head-to-Head: Russland - Österreich 2:1 1981 in Pörtschach (Semifinale Europa-Zone): Österreich-Russland 0:4 1984 in Jurmala (Semifinale Europa-Zone): Russland-Österreich 3:2 2012 in Wr. Neustadt (Weltgruppe/1. Rd.): Österreich-Russland 3:2

Mögliche Einzel-Head-to-Heads: Ofner (Debüt) und Novak (bisher 3 Länderkämpfe) jeweils erstmals gegen Rublew bzw. Medwedew

Modus: Heuer wird erstmals außerhalb der Weltgruppe nur noch „best of three“ gespielt, mit Tiebreak. Steht es am zweiten Tag nach dem Doppel 3:0, muss ein Einzel ausgetragen werden. Dabei wird ein eventueller dritter Satz im Match-Tiebreak gespielt. Steht es nach dem ersten Samstag-Einzel 3:1, muss der letzte „dead rubber“ nicht gespielt werden. ~


Kommentieren