Faßmann gab Ministeriums-Zugangscode vor laufender Kamera ein

Wien (APA) - Mit einem sicherheitstechnischen Fauxpas hat Bildungsminister Heinz Faßmann (ÖVP) für Erheiterung gesorgt. Für einen Beitrag de...

Wien (APA) - Mit einem sicherheitstechnischen Fauxpas hat Bildungsminister Heinz Faßmann (ÖVP) für Erheiterung gesorgt. Für einen Beitrag der ORF-“ZiB 2“ gab er vor laufender Kamera und klar erkennbar den vierstelligen Zugangscode für sein Büro im Bildungsministerium ein - welcher aus seinem Geburtsdatum bestand. Der Code sei mittlerweile geändert worden, gab das Bildungsministerium bekannt.

TT-ePaper gratis lesen und iPhone 11 Pro gewinnen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

Jetzt mitmachen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren