Wiener Börse startet moderat leichter - ATX minus 0,17 Prozent

Wien (APA) - Der Wiener Aktienmarkt hat den Handel am Freitag moderat im Minus begonnen. Der heimische Leitindex ATX notierte um 9.15 Uhr be...

Wien (APA) - Der Wiener Aktienmarkt hat den Handel am Freitag moderat im Minus begonnen. Der heimische Leitindex ATX notierte um 9.15 Uhr bei 3.476,95 Zählern um 5,79 Punkte oder 0,17 Prozent unter dem Donnerstag-Schluss (3.482,74). Bisher wurden 360.436 (Vortag: 400.032) Aktien gehandelt (Einfachzählung).

Auch an Europas Leitbörsen startete der Handel im Minus. Gedämpft wurde die Stimmung erneut vom Handelsstreit zwischen China und den USA. Daneben dürften sich die Anleger vor dem am Nachmittag anstehenden US-Arbeitsmarktbericht eher zurückhalten.

In Wien könnten die Papiere des Feuerwehrausstatters Rosenbauer einen Blick wert sein. Im Jahr 2017 hat sich das Periodenergebnis des Unternehmens von 34,6 Mio. im Vorjahr auf 18,5 Mio. Euro halbiert, wie heute Früh bekannt wurde. Schuld daran war einerseits ein Nachfrageeinbruch in Nahost und Nordafrika, aber auch die vor drei Wochen gemeldeten „Unregelmäßigkeiten“ bei einer Deutschland-Tochter, die zu einer Abschreibung von 3,5 Mio. Euro geführt haben. Die Aktien starteten um 0,78 Prozent tiefer bei 50,80 Euro.

~ ISIN AT0000999982 ~ APA103 2018-04-06/09:23


Kommentieren