Wochenend‘ und Sonnenschein: Frühling gibt in Tirol den Ton an

Perfektes Ausflugswetter am Wochenende: Die Sonne verwöhnt ganz Tirol, mit dem Föhn klettern die Temperaturen jeden Tag auf über 20 Grad.

Frühling in Innsbruck: Am Wochenende wird es sonnig und warm.
© Thomas Böhm

Innsbruck – So schön kann der Frühling in Tirol sein: Am Wochenende verwöhnt die Sonne das Land, dazu wird es fein warm mit mehr als 20 Grad.

Wie schon am Freitag strahlt auch am Samstag die Sonne über Tirol vom blitzblauen Himmel. Der Wind dreht allgemein auf südliche Richtungen. Damit frischt in den Föhnstrichen alpennordseitig teils lebhafter Südost- bis Südwind auf. Die Höchsttemperaturen erreichen bis zu 23 Grad.

Die föhnige Südwestströmung und der Hochdruckeinfluss bringen am Sonntag verbreitet sonniges und dazu sehr mildes Wetter. Tagsüber ziehen über Tirol ein paar hohe Schleierwolken durch. Im Osten Österreichs zeigen sich zeitweise stärkere Quellwolken. Im östlichen Flachland und in Föhnstrichen am Alpenhauptkamm bläst lebhafter bis kräftiger Südost- bis Süd-, im Süden mäßiger Südwestwind. Die Frühtemperaturen betragen je nach Wind 2 bis 10 Grad, die Tageshöchstwerte von 14 Grad in Osttirol bis örtlich 24 Grad an der föhnigen Alpennordseite.

Wolken und ein paar Regentropfen zum Wochenstart

Am Montag ziehen nach derzeitigen Prognosen von Süden her dichte Wolken nach Nordtirol. Der Föhn bricht ein. Während es in Osttirol ergiebiger regnen kann, fallen im Norden nur ein paar Regentropfen. Es bleibt bei bis zu 19 Grad mild.

Mit einem leichten Tiefdruckeinfluss ziehen am Dienstag in den meisten Landesteilen Österreichs zumindest zeitweise stärkere Wolken und mit ihnen auch lokale Regenschauer durch. Dazwischen gibt es immer wieder auch sonnige Abschnitte. Der Wind weht vor allem im Osten und Süden mäßig bis lebhaft aus Südost bis Südwest. Die Tageshöchstwerte: 11 bis 21 Grad – je nach Sonnenscheindauer. (TT.com, APA)


Kommentieren


Schlagworte