s Immo - Baader Bank erhöht Kursziel wegen Übernahmegerüchten

Wien (APA) - Die Baader Bank hat ihr Kursziel für die Aktien des heimischen Immobilienunternehmens s Immo auch wegen aktueller Übernahmegerü...

Wien (APA) - Die Baader Bank hat ihr Kursziel für die Aktien des heimischen Immobilienunternehmens s Immo auch wegen aktueller Übernahmegerüchte von 13,80 auf 17,00 Euro angehoben. Die Anlageempfehlung „Hold“ wurde unterdessen bestätigt.

Der Nettogewinn im Geschäftsjahr 2017 sei höher ausgefallen als erwartet, schreibt Baader-Analystin Christine Reitsamer in ihrer neuen Studie. Daher seien auch die Schätzungen für den Nettovermögenswert (NAV) angehoben worden. Außerdem sei auch die Bewertung vergleichbarer Aktien gestiegen.

Ausschlaggebend für die deutliche Anhebung sind jedoch die aktuellen Übernahmegerüchte rund um den Investor Rene Benko und seine Signa Holding. Die Analystin rechnet wegen dieser Gerüchte einen 20-prozentigen Aufschlag auf den Aktienkurs ein. Benko hat Ende Dezember mit dem Investor Ronny Pecik einen Deal fixiert, der ihn berechtigt, 21,86 Prozent an der s Immo zu erwerben. Außerdem wird ihm ein Interesse am 10,22-prozentigen s-Immo-Anteil der Vienna Insurance Group (VIG) nachgesagt. Solange ein Investor den Anschein erwecke, eine größeren Anteil am Unternehmen aufzubauen und potenziell eine Komplettübernahme anzustreben, werde der Aktienkurs der s Immo eine Übernahmeprämie beinhalten, meint die Baader-Analystin.

Kritische Worte findet die Analystin für die Engagements der s Immo bei zwei anderen ATX-Unternehmen: „Es gefällt uns weiter nicht, dass die s Immo Anteile an der CA Immo und der Immofinanz aufbaut ohne eine klare Strategie zu kommunizieren“. Die s Immo hatte im vergangenen November bekanntgegeben, die meldepflichtige 5-Prozent-Schwelle an der CA Immo überschritten zu haben. An der Immofinanz hält die s Immo nach Angaben der Baader Bank derzeit 11,82 Prozent.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Die Gewinnschätzungen je Aktie liegen bei 0,90 Euro (2018), 0,95 Euro (2019) und 1,02 (2020). Was die Dividende angeht, prognostiziert die Baader Bank Ausschüttungen je Aktie in der Höhe von 0,43 Euro (2018), 0,46 Euro (2019) und 0,48 Euro (2020).

Zum Vergleich: Am Freitag wurden die Aktien der s Immo an der Wiener Börse im Frühhandel bei 16,44 Euro gehandelt.

Analysierendes Institut Baader Bank Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html. (Die veröffentlichten Weblinks werden von der Internetseite der dpa-AFX unverändert übernommen.)

~ ISIN AT0000652250 WEB http://www.simmoag.at ~ APA120 2018-04-06/09:40


Kommentieren