Rechtspraktikanten 2 - Moser kündigt Nachtragshaushalt an

Linz (APA) - Justizminister Josef Moser (ÖVP) geht davon aus, dass es bei Rechtspraktikanten an den Gerichten zu keinem Aufnahmestopp komme....

Linz (APA) - Justizminister Josef Moser (ÖVP) geht davon aus, dass es bei Rechtspraktikanten an den Gerichten zu keinem Aufnahmestopp komme. Anders als geplant gebe es zwar 2018 wesentlich mehr Bewerber. Doch der damit verbundene unvorhersehbare finanzielle Aufwand werde gemäß der „haushaltsrechtlichen Vorschriften durch einen Nachtragshaushalt“ gedeckt, erklärte er am Freitag am Rande eines Linz-Besuchs.

Die „budgetäre Lücke“, die durch die höhere Anzahl an Bewerbern entstehe, werden somit gestopft. Moser rechnet damit, dass alle Bewerber auch eine Stelle erhalten werde.


Kommentieren