Budapester Börse schließt nach deutlich Vortagesgewinnen im Minus

Budapest (APA) - Die Budapester Börse hat am Freitag nach den satten Vortagesgewinnen etwas schwächer geschlossen. Der ungarische Leitindex ...

Budapest (APA) - Die Budapester Börse hat am Freitag nach den satten Vortagesgewinnen etwas schwächer geschlossen. Der ungarische Leitindex BUX gab um 0,27 Prozent auf 37.962,26 Punkte ab, nachdem er am Donnerstag um sehr deutliche 2,1 Prozent zugelegt hatte. Das Handelsvolumen belief sich auf 6,6 (zuletzt: 7,5) Mrd. Forint.

Am Vortag hatte noch eine sehr positive internationale Börsenstimmung auch den ungarischen Markt beflügelt. Zum Wochenausklang gab es nun eine verhaltene Tendenz an den internationalen Leitbörsen zu beobachten. Hier belasteten wieder Sorgen hinsichtlich einer weiteren Eskalation im Handelsstreit zwischen den USA und China.

Unter den ungarischen Schwergewichten zeigten zum Wochenschluss die Aktien von Gedeon Richter mit minus 1,2 Prozent die auffälligste Kursbewegung. Am anderen Ende verbuchten die MOL-Titel einen Zuwachs von 0,5 Prozent. MTelekom und OTP Bank verbilligten sich jeweils um 0,4 Prozent.

Die wichtigsten ungarischen Aktien schlossen wie folgt:

~

aktuell zuletzt MTelekom 450 452 MOL 2.878 2.864 OTP Bank 11.540 11.590 Gedeon Richter 5.355 5.420 ~

~ ISIN XC0009655090 ~ APA479 2018-04-06/17:26


Kommentieren