Kalifornien will Personentransporte ohne Fahrer zulassen

San Francisco (APA/Reuters) - Die zuständige Behörde Kaliforniens hat signalisiert, sie werde Personentransporte mit selbstfahrenden Autos e...

San Francisco (APA/Reuters) - Die zuständige Behörde Kaliforniens hat signalisiert, sie werde Personentransporte mit selbstfahrenden Autos erlauben, ohne dass ein Fahrer dabei ist. Das wäre ein weiterer Schritt für Entwickler autonomer Fahrzeuge. Zuletzt hatte es nach einem Todesfall Zweifel an der Sicherheit selbstfahrender Autos gegeben.

Seit dieser Woche gibt es in Kalifornien bereits Regeln für Tests mit fahrerlosen Autos. Die nun vorgeschlagenen Bestimmungen - die noch formell beschlossen werden müssen - würden bedeuten, dass ein Unternehmen mindestens 90 Tage die Genehmigung für Test mit fahrerlosen Autos haben muss, bevor Passagiere aufgenommen werden dürfen.

Der Dienst muss kostenlos angeboten werden, Passagiere müssen mindestens 18 Jahre alt sein und es sind auch keine Fahrten zum Flughafen erlaubt. Weiters müssen die Unternehmen regelmäßige Berichte vorlegen über die Anzahl und Distanz ihrer Fahrten sowie über allfällige Menschen mit Behinderungen, die sie transportieren.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren