Handball: Österreichs Männer unterlagen in Siofok Brasilien 27:29

Siofok (APA) - Österreichs Handball-Nationalteam der Männer hat am Samstag bei einem Dreinationen-Turnier in Siofok in Ungarn gegen Brasilie...

Siofok (APA) - Österreichs Handball-Nationalteam der Männer hat am Samstag bei einem Dreinationen-Turnier in Siofok in Ungarn gegen Brasilien 27:29 (13:16) verloren. Es war die erste Niederlage gegen die Südamerikaner, nachdem es 1958 und bei der WM 2011 ÖHB-Erfolge gegeben hatte. Österreichs Teamchef Patrekur Johannesson testete wie beim 22:33 (11:14) am Freitag gegen Ungarn einige Varianten und Spieler.

„Für einige waren es ihre ersten Länderspiele, einige kehrten nach längerer Pause wieder zurück“, sagte Johannesson. „Nikola Bilyk konnte ich hingegen ein wenig schonen. Ich konnte dadurch sehen, wer für das Nationalteam eine Alternative ist, sollte sich jemand verletzen oder außer Form sein. Genau dafür sind Testspiele da.“ In beiden Testspielen hätten sich zu viele Zwei-Minuten-Strafen angehäuft. Johannesson: „Jetzt gilt unser ganzer Fokus dem WM-Play-off gegen Weißrussland.“

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren