Betrunkener Lenker fuhr bei Aschau gegen Betonleitplanke

Am Samstagabend setzte sich ein 41-Jähriger mit mehr als 1,5 Promille ans Steuer seines Wagens. Bei dem Unfall wurden er und seine Beifahrerin verletzt.

Symbolfoto
© TT/Thomas Böhm

Aschau – Kurz vor 21.30 Uhr fuhr am Samstag ein 41-Jähriger auf der Zillertalstraße (B169) talauswärts. Bei Aschau verlor der Deutsche, der im Zillertal lebt, die Kontrolle über seinen Wagen. Dieser prallte gegen eine Betonleitplanke.

Das Auto überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Der Lenker und seine 28 Jahre alte Beifahrerin wurden bei dem Unfall verletzt. Die Rettung brachte die beiden in das Krankenhaus nach Schwaz. Laut Polizei war der 41-Jährige stark alkoholisiert: Er hatte mehr als 1,5 Promille.

(TT.com)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Schlagworte