Volleyball: Alpenvolleys erreichten in Deutschland Liga-Semifinale

Düren (APA/dpa) - Die Hypo Tirol Alpenvolleys Haching haben gleich in ihrer Debütsaison in der Volleyball-Bundesliga das Play-off-Halbfinale...

Düren (APA/dpa) - Die Hypo Tirol Alpenvolleys Haching haben gleich in ihrer Debütsaison in der Volleyball-Bundesliga das Play-off-Halbfinale erreicht. Das Team, im Sommer in einer Kooperation der Vereine aus Unterhaching und Innsbruck entstanden, gewann am Sonntag im Viertelfinale das entscheidende dritte Spiel bei den SWD Powervolleys Düren 3:1 (25,28,-20,19).

Gegen wen es in der Vorschlussrunde geht, war zunächst offen. Vor dem Liga-Neuling hatte sich nur Rekordmeister VfB Friedrichshafen qualifiziert. „Jetzt können wir die Geschichte, die wir begonnen haben, noch besser machen“, sagte Vereinschef Hannes Kronthaler beim übertragenden Internet-Anbieter sportdeutschland.tv und erinnerte: „Wir haben vor der Saison den fünften Platz anvisiert. Das war heute ein großer Kampf. Jetzt können wir befreit aufspielen.“

In den anderen Partien standen einander am Sonntag noch die Berlin Recyling Volleys und die SVG Lüneburg sowie die United Volleys Rhein-Main und der TSV Herrsching in Entscheidungsspielen gegenüber.


Kommentieren