Remis im Madrider Derby spielte Barcelona in die Karten

Durch das 1:1 zwischen Real und Atletico im Madrider Stadtderby baute der FC Barcelona seine Tabellenführung auf elf Punkte aus.

Cristiano Ronaldo schoss Real Madrid in Führung. Diese hielt gegen Atletico allerdings nur vier Minuten.
© REUTERS

Madrid – Dank des Unentschiedens im Madrid-Derby ist der FCBarcelona der spanischen Meisterschaft einen weiteren Schritt näher gekommen. Real und Atletico trennten sich am Sonntag im Stadion Santiago Bernabeu 1:1.

Real-Starstürmer Cristiano Ronaldo brachte den Gastgeber in der 53. Spielminute in Führung. Den Ausgleich für Atletico erzielte Antoine Griezmann nur vier Minuten später. Barcelona hatte am Vortag mit drei Toren von Lionel Messi 3:1 (2:0) gegen Leganes gewonnen und führt in der Tabelle der Primera Division souverän mit 79 Punkten. Zweiter ist Atletico (68) vor Real (64). (dpa)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren


Schlagworte