Fußball: Nächste Niederlage für Salzburg 2 - Meinungen

Pasching (APA) - Meinungen:...

Pasching (APA) - Meinungen:

Oliver Glasner (Trainer LASK): „Es ist ein sehr, sehr schöner Tag für die Mannschaft und den LASK, es war heute ein nicht unverdienter Sieg und eine gute Leistung, besonders was die Defensive betrifft. In der zweiten Halbzeit haben wir keine Torchance zugelassen, in der ersten hat unser Keeper Pervan zweimal prima pariert. Wir wollten Salzburg zum Flügel hinbringen, weil wir wussten, dass wir dann bei hohen Flanken Vorteile haben. Die Basis zum Erfolg heute war die mannschaftliche Geschlossenheit, insbesondere in der Defensive. Wir wollten mit viel Risiko und wenig Ballkontakten spielen, ich finde heute kein Haar in der Suppe.“

Marco Rose (Trainer Salzburg): „Ich gratuliere dem LASK zum nicht unverdienten Sieg, für uns war es dennoch eine unnötige Niederlage, weil wir das Gegentor zu leicht bekommen haben. Und dann ist es gegen einen gut verteidigenden Gegner schwer, zurückzukommen. Es war das 50. Spiel für uns in dieser Saison, dazu gefühlte 40 Grad auf dem Platz. Das darf natürlich keine Entschuldigung sein. Jetzt gilt es nach zwei Niederlagen in Folge den Finger in die Wunde zu legen und Donnerstag anzugreifen. Wir müssen schnell regenerieren, die richtigen Schlüsse ziehen und hart arbeiten. Ich habe am Anfang der Saison schon gesagt, dass der LASK mit taktisch eine der besten Mannschaften der Liga ist.“

Emanuel Pogatetz (Spieler LASK): „Dieser Sieg gibt uns einen Riesenauftrieb, gegen einen solch großartigen Gegner war es eine Riesenleistung von der Mannschaft. Wir waren die letzten Spiele in Salzburg schon nah dran und haben uns heute endlich belohnt und verdient gewonnen. Unsere Defensivleistung war top.“

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren