Fußball: Verliehener Barcelona-Stürmer Munir will für Marokko spielen

Rabat (APA/dpa) - Der beim FC Barcelona ausgebildete Stürmer Munir El Haddadi zieht gemeinsam mit dem marokkanischen Fußball-Verband aufgrun...

Rabat (APA/dpa) - Der beim FC Barcelona ausgebildete Stürmer Munir El Haddadi zieht gemeinsam mit dem marokkanischen Fußball-Verband aufgrund seines vom Weltverband FIFA untersagten Nationenwechsels vor den Internationalen Sportgerichtshof (CAS). Der 22-Jährige möchte im Sommer mit Marokko an der WM in Russland teilnehmen. Allerdings absolvierte der Angreifer im September 2014 bereits ein A-Länderspiel für Spanien.

El Haddadi ist als Sohn eines Marokkaners in Spanien geboren und steht beim FC Barcelona unter Vertrag, ist jedoch in dieser Saison an Deportivo Alaves verliehen. Laut FIFA-Reglement ist ein Nationenwechsel nach dem Einsatz für Spanien nicht mehr möglich. Am 13. März stimmte die FIFA dem beantragen Wechsel deswegen nicht zu. Laut CAS-Mitteilung wollen El Haddadi und Marokko diese Entscheidung kippen und ein Urteil vor Mitte Mai erwirken.


Kommentieren