US-Demokraten: Auftritt Trumps mit Putin „beschämend“

Washington (APA/dpa) - Die oppositionellen US-Demokraten haben den Auftritt von Präsident Donald Trump beim Gipfeltreffen mit seinem russisc...

Washington (APA/dpa) - Die oppositionellen US-Demokraten haben den Auftritt von Präsident Donald Trump beim Gipfeltreffen mit seinem russischen Kollegen Wladimir Putin in Helsinki als „beschämend“ bezeichnet. „Der Präsident stellt sich selber über unser Land“, teilte der Oppositionsführer im US-Senat, Chuck Schumer, am Montag auf Twitter mit.

Nie in der Geschichte der USA habe ein Präsident einen Widersacher Amerikas in der Art unterstützt, wie es Trump nun mit Putin gemacht habe. Mit Blick auf die Vorwürfe, Russland habe sich in die US-Wahl 2016 eingemischt, übte Schumer scharfe Kritik am US-Präsidenten. Dass Trump sich auf die Seite Putins und damit gegen die US-Behörden gestellt habe, sei „gedankenlos, gefährlich und schwach“.

Putin hatte bei der Pressekonferenz mit Trump zum Abschluss des Gipfeltreffens jede Einmischung in den US-Wahlkampf im Jahr 2016 zurückgewiesen. Trump sagte daraufhin: „Ich habe großes Vertrauen in meine Geheimdienstleute. Aber ich werde Ihnen sagen, dass Präsident Putin in seinem Dementi heute extrem stark und kraftvoll war.“ Er fügte hinzu: „Ich habe Vertrauen in beide.“

Schumer warf Trump vor, Gegner der USA zu hofieren und Verbündete zu brüskieren. Vor dem Gipfel in Helsinki hatte Trump beim NATO-Gipfel in Brüssel scharfe Kritik an Bündnispartnern geübt, denen er vorwarf, zu wenig Geld für Verteidigung auszugeben. Bei seinem anschließenden Besuch in Großbritannien hatte er in einem Interview den Brexit-Kurs von Premierministerin Theresa May scharf angegriffen.


Kommentieren