Fußball: Austrias Gluhakovic erlitt Kreuzbandriss - Jeggo operiert

Wien (APA) - Die Austria hat mit Rechtsverteidiger Petar Gluhakovic den nächsten Ausfall zu beklagen. Der 22-Jährige erlitt vergangene Woche...

Wien (APA) - Die Austria hat mit Rechtsverteidiger Petar Gluhakovic den nächsten Ausfall zu beklagen. Der 22-Jährige erlitt vergangene Woche einen Kreuzbandriss, wie eine Untersuchung am Montag bestätigte. Gluhakovic wird damit zumindest sechs Monate pausieren müssen und heuer nicht mehr zum Einsatz kommen. Er ist nach James Jeggo, Christoph Martschinko und Maximilian Sax der vierte längerfristig Verletzte.

Jeggo unterzog sich laut Clubangaben am Montag einer Operation am verletzten Sprunggelenk. Der Mittelfeldspieler (Riss des Syndesmosebandes) erspart sich damit einen mehrwöchigen Gips und kann schneller mit der Reha beginnen, auch seine Ausfallzeit beträgt aber Monate. Entwarnung gab es bei Thomas Ebner. Der gegen Borussia Dortmund mit Problemen im Kniegelenk verletzungsbedingt ausgetauschte Defensivspieler könnte noch diese Woche wieder ins Training einsteigen.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren