Budapester Börse schließt schwach, BUX minus 1,5 Prozent

Budapest (APA) - Die Budapester Börse hat den Handel am Dienstag erneut schwach beendet. Der ungarische Leitindex BUX verlor 1,46 Prozent au...

Budapest (APA) - Die Budapester Börse hat den Handel am Dienstag erneut schwach beendet. Der ungarische Leitindex BUX verlor 1,46 Prozent auf 34.751,13 Einheiten. Bereits zum Wochenstart gab der Index rund ein Prozent ab. Das Handelsvolumen belief sich auf 8,5 (zuletzt: 4,3) Mrd. Forint.

An Europas Leitbörsen ging es dagegen moderat bergauf, der Handelsverlauf blieb jedoch über weite Strecken orientierungslos. Marktbewegende Impulse waren Mangelware.

Unter den BUX-Schwergewichten verloren vor allem Gedeon Richter (minus 2,34 Prozent) und OTP Bank (minus 1,68 Prozent) klar an Terrain. Daneben ging es für die Aktien von Estmedia mit einem Minus von nahezu 20 Prozent steil bergab.

Die wichtigsten ungarischen Aktien schlossen wie folgt:

~

aktuell zuletzt MTelekom 406 409 MOL 2.626 2.660 OTP Bank 9.970 10.140 Gedeon Richter 4.680 4.792 ~

~ ISIN XC0009655090 ~ APA430 2018-07-17/17:35

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren