Insgesamt 17 Jahre Haft für sieben IS-Kämpfer im Kosovo

Prishtina (Pristina) (APA) - Sieben frühere Kämpfer der Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) aus dem Kosovo sind zu insgesamt mehr als 17 Ja...

Prishtina (Pristina) (APA) - Sieben frühere Kämpfer der Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) aus dem Kosovo sind zu insgesamt mehr als 17 Jahren Haft verurteilt worden. Den Männern wurden Mitgliedschaft in einer Terrororganisation sowie illegaler Waffenbesitz angelastet. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Die Staatsanwaltschaft hatte insgesamt gegen elf frühere IS-Kämpfer Anklage erhoben. Zwei davon sind flüchtig, einer davon war nach Angaben seiner Familie in Syrien ums Leben gekommen. Ein weiterer Angeklagter wurde mangels Beweisen freigesprochen. Nach früheren Angaben der kosovarischen Behörden hatten sich in den vergangenen Jahren etwa 300 Bürger in Syrien und im Irak dem IS oder der Terrormiliz Al-Nusra-Front angeschlossen.

TT-ePaper gratis lesen und iPhone 11 Pro gewinnen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

Jetzt mitmachen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren