Reggae- und New Orleans Festival: Das ist los am Wochenende in Tirol

Tanz, Musik, Open-Air-Kino, Straßentheater und vieles mehr: Eine Auswahl der besten Events am Wochenende in Tirol im Überblick.

Bereits 2017 war das New Orleans Jazz Festival bestens besucht.
© Günther Egger

Innsbruck — Musik- und Tanzfestivals, Sommertheater und Spaß für die ganze Familie — das Wochenende hat viele Veranstaltungen zu bieten, die einen Besuch wert sind.

New Orleans Festival in Innsbruck (Freitag, Samstag, Sonntag)

Das für Innsbruck bereits legendäre New Orleans Festival lädt seit Donnerstagabend zum Open Air mit Südstaatenflair am Landhausplatz. Neben den Einheizern der STB Dixie Train Marching Band (am Samstag um 15 Uhr in der Altstadt) verbreiten heuer unter anderem Parasoul (am Freitag um 19 Uhr), Sara De Blue's Band (am Samstag um 19 Uhr) und Cucky C. & Gary Brown (am Samstag um 21 Uhr) den Blues. Am Sonntagvormittag gibt es dazu die alljährliche Gospel-Messe mit Gail Anderson (um 10 Uhr im Dom zu St. Jakob). Jede Nacht gibt's außerdem Aftershow-Konzerte in der Stadt verteilt, der Eintritt ist zu allen Veranstaltungen frei.

Dance Alps Festival in St. Johann in Tirol (Freitag, Samstag, Sonntag)

Bereits zum sechsten Mal findet heuer das große Dance Alps Festival in der Region St. Johann in Tirol statt. Hochkarätige Dozenten und leidenschaftliche Tänzer aus aller Welt versammeln sich von 20. Juli bis 05. August 2018, um ihre Leidenschaft für den Tanz weiterzugeben und mit anderen Tanzbegeisterten — ob Anfänger oder Profi — zu teilen. An drei Trainingsorten im Ortszentrum werden Kurse in allen Sparten des künstlerischen Tanzes angeboten — am Freitag und Samstag etwa Gyrokinesis Special (jeweils von 18 bis 19.15 Uhr im Ballettstudio St. Johann), am Samstag und Sonntag Salsa/Samba/Afro Brazil (jeweils von 11 bis 12 Uhr im Ballettstudio St. Johann). Von Ballett über Jazz und Musical bis hin zu Hip-Hop ist für jeden Geschmack der richtige Tanz dabei. Ein großes Kids Special Open-Air-Auftritt zum Abschluss gibt es von 24. bis 27. Juli, alle Infos dazu sind auf der Website des Festivals zu finden.

Ab dem 20. Juli begegnen sich in St. Johann in Tirol Tanztalente aller Sparten.
© Dance Alps Festival

"Ein Sommernachtstraum" im THEATER.RUM (Freitag und Sonntag)

Shakespeares Lustspiel ,,Ein Sommernachtstraum" in Bearbeitung von Fabian Kametz feiert am Freitag am Rauthausplatz vor dem FoRum in Rum Premiere. Das unterhaltsame Verwirrspiel um vier junge Liebende wird vom Theaterverein THEATER.RUM noch am Sonntag und an weiteren elf Terminen über den Sommer jeweils um 20.30 Uhr Open Air aufgeführt. Tickets (um 15 Euro für Erwachsene, 8 Euro für Kinder) gibt's online auf der Website des Vereins, in der Raiffeisenkasse Rum oder an der Abendkassa.

TT-ePaper gratis testen und eine von fünf Snow Cards Tirol gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Eastrock Reggae Festival in Lienz (Freitag und Samstag)

Die Reggae-Szene kommt im Tiroler Festivalsommer keineswegs zu kurz: Das in Lienz bereits fix etablierte Eastrock Festival macht dieses Wochenende den Anfang. Alte Hasen wie Mono & Nikitaman (Headliner am Samstag), Iripathie (Freitagabend) und viele weitere Acts geben sich dort am Freitag und Samstag ein Stelldichein. Das größte alternative Musikfestival Osttirols lockt auch viele Besucher aus anderen Landesteilen in die Region, der Campingplatz war die letzten Jahre stets gut besucht.

Veranstaltungskalender

TT-Café in Schwaz (Samstag)

Zehn Stationen gibt es bei der großen Frühstückstour der Tiroler Tageszeitung insgesamt, auf denen TT-Leser neben viel Information und Unterhaltung auch ein leckeres Frühstück erwartet. Am Samstagvormittag macht sie vor dem SZentrum in Schwaz Halt. Um 9 Uhr geht's in der Schwazer Fußgängerzone los, und zusätzlich zu gratis Gebäck, Kaffee und chilliger Livemusik darf man auch auf interessante Gäste gespannt sein. TT-Chefredakteur Alois Vahrner bittet bekannte Persönlichkeiten aus der Region auf die Bühne, mit dabei sind unter anderem die Skirennläuferin Stephnie Brunner aus Tux, die von ihren sportlichen Zielen erzählen wird oder Bürgermeister Hans Lintner und Bezirkshauptmann-Stv. Wolfgang Löderle, die zu aktuellen Themen wie dem Verkehr oder den geplanten Hochwasserschutzmaßnahmen Stellung nehmen.

Beim letztjährigen TT-Café in Schwaz herrschte ein buntes Treiben.
© Dähling

Fotoworkshop für Fortgschrittene im Ötztal (Samstag)

Wer die Schönheit des Ötztals im kleinsten Detail kennenlernen und dabei auch noch seine Fotografie-Fähigkeiten verbessern möchte, ist beim ,,Fotoworkshop für Fortgeschrittene" im Naturpark Ötztal genau richtig. Mit einem Referenten vom Fotoclub Heligon lernen die Teilnehmer alles über die Makrofotografie, von den Grundlagen und der Auswahl eines Motivs bis zum richtigen Freistellen des Bildes. Kostenpunkt: 25 Euro pro Person. Treffpunkt ist am Samstag um 9 Uhr beim Büro des Ötztal-Tourismus in Obergurgl, der Workshop geht dann ungefähr fünf Stunden.

Tiroler Volksschauspiele Telfs (Samstag)

Ebenfalls am Samstag beginnen in Telfs die Tiroler Volksschauspiele. Unter dem Motto „Männerspiele" werden ironischerweise zwei Stücke aufgeführt, die das andere Geschlecht im Titel tragen: Mit „Ladies' Night", einer Komödie von Stephen Sinclair und Anthony McCarten, beginnen die Volksschauspiele am Samstag im Zirkuszelt am Thöni, Felix Mitterers „Die Wilde Frau" sorgt dann ab Donnerstag, 26. Juli (Rathaussaal Telfs) für das zweite Highlight. Neben den Aufführungen gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Autorenlesungen, einem Kabarettprogramm von Markus Koschuh und vielem mehr. Die Preise für die Tickets liegen zwischen 25 und 39 Euro.

© Günther Egger

TT-Wandercup Patscherkofel (Sonntag)

Am 22. Juli lädt Innsbrucks Hausberg die TT-Wanderer ein, die neue Bahn, altbekannte Wege und seine besondere Alpenflora kennen zu lernen. Treffpunkt ist um 8.30 Uhr bei der Talstation der Patscherkofelbahn, Tickets für die Bahn (Berg- und Talfahrt) kosten für Erwachsene 17, für Senioren 15, für Jugendliche 14 und für Kinder 9 Euro. Parkkosten werden beim Kauf der Bahntickets refundiert.

Internationales Straßentheater-Festival Olala in Osttirol (Samstag und Sonntag)

Das 27. Straßentheater-Festival „Olala", veranstaltet vom Kulturverein ,,Ummi Gummi" dauert heuer vom 21. bis 28. Juli und damit so lang wie noch nie. An acht Tagen gibt es 160 Veranstaltungen mit 40 verschiedenen Theatergruppen aus fünf Kontinenten und 17 verschiedenen Ländern. Den Anfang machen am Samstag zwei Veranstaltungen auf dem Ebnerfeld bei der Lienzer Dolomitenhalle: Zu sehen ist dort das 44 Meter lange und 37 Meter breite Luminarium von ,,Architects of Air" aus Großbritannien, das erforscht werden darf. Weitere Spielorte von ,,Olal­a" sind Matrei, Innichen, die Borg-Arena, die Lienzer Innenstadt und Schloss Bruck. Dort wird nächsten Freitagabend (27. Juli) dann einer der Programm-Höhepunkte zu sehen sein: Ein künstlicher Mond über dem Schlossteich während der totalen Mondfinsternis.

Spektakulärer Programmstart: Die „Architects of Air“ werden in Lienz eine aufblasbare Zeltstadt errichten, die innen erkundet werden kann.
© Ummi Gummi

European Street Food Festival in Innsbruck (Samstag und Sonntag)

Das European Street Food Festival macht auf seiner Tour durch Österreich einmal mehr in Tirol halt: Am Samstag von 11 bis 22 Uhr und am Sonntag von 11 bis 20 Uhr gibt es bei der Innsbrucker Olympiaworld bei freiem Eintritt Gaumenfreuden aus aller Welt zu genießen. Dutzende Aussteller, Foodtrucks und Köche zaubern den Besuchern auch dieses Mal wieder hunderte internationale Gerichte auf den Teller, von Flammlachs über Ischler Brezen und Corn Dogs bis hin zu Brasilianischen BBQ-Spießen. Hungrig sollte also niemand das Festival verlassen müssen.

Nivea-Familienfest in Oetz (Samstag und Sonntag)

Das Nivea-Familienfest gastiert dieses Jahr wieder zwei Tage lang auf dem Zentrumsparkplatz in Oetz im Ötztal und bringt eine ganze Reihe Musik- und Kinder-Stars auf die Showbühne. Die kleinen Besucher können außerdem viele Sportarten ausprobieren und ein buntes Bällebad nehmen. Der 1000 Quadratmeter große Bewegungsbereich des Festes bietet Stationen zum Ausprobieren — von Sportarten wie Fußballspielen, Klettern, Surfen am Simulator, Trainieren in der Hindernis-Laufbahn bis hin zum Austoben in der großen Hüpfburg. Die Erlöse kommen dem SOS-Kinderdorf zugute. Beginn ist am Samstag und Sonntag jeweils um 10 Uhr mit einem großen Flashmob der Nivea-Crew. (anl, moe)

Stars, Musik, Sport, Spiel und jede Menge Unterhaltung bietet das Nivea-Familienfest.
© Steiner Familyentertainment

Kommentieren


Schlagworte