„Kino unter Sternen“ - Stadt bedauert Rückzug

Wien (APA) - Im Rathaus wird der Rückzug des „Kinos unter Sternen“ am Karlsplatz bedauert. Man danke den Organisatoren für die vergangenen 2...

Wien (APA) - Im Rathaus wird der Rückzug des „Kinos unter Sternen“ am Karlsplatz bedauert. Man danke den Organisatoren für die vergangenen 22 Jahre, betonte eine Sprecherin von Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler (SPÖ) gegenüber der APA. Nicht ganz erfreut ist man im Ressort über die Vorgangsweise. Es sei schade, dass die Veranstalter nicht das Gespräch mit der Stadt gesucht hätten, hieß es.

Gleichzeitig wurde darauf hingewiesen, dass das Sommerkino am Karlsplatz die höchste Dotierung aller von der Kulturabteilung geförderten Open-Air-Filmfestivals erhalte. Die Subvention betrage 100.000 Euro pro Jahr, berichtete die Sprecherin.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren