Einbruch in steirisches Sportgeschäft: Täter zogen sich im Wald um

Gleisdorf (APA) - Einbrecher haben in der Nacht auf Mittwoch ein Sportgeschäft im steirischen Gleisdorf geplündert. Die Täter hatten sich üb...

Gleisdorf (APA) - Einbrecher haben in der Nacht auf Mittwoch ein Sportgeschäft im steirischen Gleisdorf geplündert. Die Täter hatten sich über eine Oberlichte in den Lagerraum gezwängt und Socken, Tormannhandschuhe, Unterwäsche und Fußballschuhe gestohlen. Spaziergänger fanden Mittwochabend in einem Wald nahe der Wechsel Straße (B54) Schraubenzieher, Spielzeugfunkhandgeräte und Beute, so die Polizei am Donnerstag.

Laut den Ermittlern dürften es zumindest drei Täter gewesen sein, die sich nachts in dem Geschäft bedient haben. Neben den Sportartikeln stahlen die Unbekannten auch mehr als 2.000 Euro Bargeld. Die von den Spaziergängern gefundenen Kleidungsstücke und Schuhe im Wald dürften von den Einbrechern getragen worden sein - umgezogen haben sie sich im Wald. Es wurden auch Arbeitshandschuhe sowie Socken und Schuhe aus dem Geschäft entdeckt. Zudem fand man am Tatort Schuhabdruckspuren, die mit dem Sohlenmuster der im Wald aufgefundenen Schuhe übereinstimmen. Der Schaden beträgt mehrere zehntausend Euro.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren