Barnier zu Brexit-Minister Raab: „Willkommen - wir haben viel Arbeit“

Brüssel (APA) - Der EU-Brexit-Chefverhandler Michel Barnier hat den neuen britischen Brexit-Minister Dominic Raab am Donnerstag erstmals in ...

Brüssel (APA) - Der EU-Brexit-Chefverhandler Michel Barnier hat den neuen britischen Brexit-Minister Dominic Raab am Donnerstag erstmals in Brüssel begrüßt. Er sei froh, ihn „Willkommen“ zu heißen, sagte Barnier. „Wir haben viel Arbeit“. Die EU und Großbritannien müssten das Austrittsabkommen finalisieren - „wir sind noch nicht so weit“. Bis zum Gipfel im Oktober blieben nur mehr 13 Wochen Zeit.

Barnier verlangte insbesondere eine gesetzliche Auffanglösung für die Grenze zwischen Nordirland und Irland, um harte Kontrollen zu vermeiden. Auch für die künftigen Beziehungen müssten beide Seiten bis zum Gipfel eine politische Erklärung vorbereiten. Raab sagte, es habe schon viele Fortschritte gegeben, etwa in der Frage der Bürgerrechte. Doch auch er räumte ein: „Die Uhr läuft.“ Er wolle die Verhandlungen „mit frischer Energie“ intensivieren, sagte er.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren