Wirbelbruch: Aus für Ex-Sieger Nibali bei Tour de France

Der Italiener beendete die Etappe trotzdem nur 13 Sekunden hinter Etappensieger Geraint Thomas.

Der Italiener Vincenzo Nibali.
© REUTERS

Alpe d‘Huez – Ex-Sieger Vincenzo Nibali hat am Donnerstag bei der Tour de France aufgegeben, teilte sein Team Bahrain am späten Abend mit. Wie befürchtet hat Nibali bei einem Sturz kurz vor Ende der 12. Etappe einen Wirbelbruch erlitten, bestätigte der Teamarzt. Dennoch beendete der Italiener die Etappe nur 13 Sekunden hinter Etappensieger Geraint Thomas.

Nibali war beim finalen Anstieg nach L‘Alpe d‘Huez zu Fall gekommen, als inmitten der Menschenmenge vor ihm ein Polizeimotorrad abrupt gebremst hatte, wie er selbst berichtete. Der Brite Geraint Thomas vom Team Sky hatte die letzte Alpen-Etappe der diesjährigen Tour gewonnen und seine Führung im Gesamtklassement vor seinem Kapitän Chris Froome ausgebaut. (APA/dpa)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren


Schlagworte