Fußball: Einspruch erfolgreich: Milan darf in Europa League spielen

Lausanne/Mailand (APA/dpa) - Der italienische Fußball-Erstligist AC Milan wird nun doch nicht von der Europa League ausgeschlossen. Der Inte...

Lausanne/Mailand (APA/dpa) - Der italienische Fußball-Erstligist AC Milan wird nun doch nicht von der Europa League ausgeschlossen. Der Internationale Sportgerichtshof (CAS) gab am Freitag bekannt, dem Einspruch des Clubs gegen ein UEFA-Urteil stattgegeben zu haben. Die Rossoneri waren von der UEFA wegen Verstoßes gegen das Financial Fairplay für ein Jahr von allen Europacup-Wettbewerben ausgeschlossen worden.

Milan hatte die Entscheidung angefochten. Der Club hatte vor einem Jahr rund 200 Millionen Euro für neue Spieler ausgegeben und damit gegen das UEFA-Reglement verstoßen. Danach dürfen die Proficlubs im Grundsatz nicht mehr Geld ausgeben als sie einnehmen. Dem stimmte das Gericht zu, erachtete die vom UEFA-Gericht verhängte Strafe aber als unverhältnismäßig.

Milan darf damit an der Gruppenphase der Europa League teilnehmen.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren