Deutsche Milliardärsfamilie an Wasser und Energydrinks interessiert

Hamburg (APA/AFP) - Die deutsche Milliardärsfamilie Reimann will offenbar zukaufen: „Besonders interessiert sind wir an Energydrinks und Was...

Hamburg (APA/AFP) - Die deutsche Milliardärsfamilie Reimann will offenbar zukaufen: „Besonders interessiert sind wir an Energydrinks und Wasser“, sagte Bart Becht, Topmanager der Reimann-Beteiligungsgesellschaft JAB Holding, dem „Managermagazin“. Auch das Gastronomieportfolio wolle JAB aufstocken. „Kaffee und Tee bleiben unser oberstes Ziel.“

JAB verwaltet laut „Managermagazin“ 96 Milliarden Euro. Die Summe setzt sich zusammen aus dem Vermögen der Reimanns, Direktinvestitionen externer Anleger und dem Kapital des JAB Consumer Funds. Die vier Reimann-Familien und ihre zehn Kinder besitzen Kaffee- und Softdrinkunternehmen, Bäckerei- und Coffeeshop-Ketten sowie Beteiligungen am Kosmetikkonzern Coty und am Waschmittelhersteller Reckitt Benckiser.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren