Nach Schüssen auf Soldaten: Mindestens drei Palästinenser getötet

Jerusalem/Gaza (APA/dpa) - Nach Schüssen militanter Palästinenser an der Grenze hat Israels Armee am Freitag mit Kampfjets und Panzern zahlr...

Jerusalem/Gaza (APA/dpa) - Nach Schüssen militanter Palästinenser an der Grenze hat Israels Armee am Freitag mit Kampfjets und Panzern zahlreiche Ziele im Gazastreifen bombardiert. Mindestens drei Palästinenser wurden dabei getötet, wie das Gesundheitsministerium in Gaza mitteilte.

Die Armee teilte mit, bei gewaltsamen Ausschreitungen an der Grenze sei aus dem Gazastreifen auf israelische Soldaten geschossen worden. Nach Medienberichten wurde dabei ein Soldat verletzt.


Kommentieren