„Spiegel“: Kommandant stoppt EU-Mittelmeer-Einsatz „Sophia“

Berlin (APA/Reuters) - Der EU-Einsatz „Sophia“ zur Rettung von Flüchtlingen auf dem Mittelmeer ist nach Informationen des „Spiegel“ vorerst ...

Berlin (APA/Reuters) - Der EU-Einsatz „Sophia“ zur Rettung von Flüchtlingen auf dem Mittelmeer ist nach Informationen des „Spiegel“ vorerst eingestellt worden. Der Kommandant, der italienische Admiral Enrico Credendino, habe alle beteiligten Kriegsschiffe zurück in die Häfen beordert. Darunter sei auch das deutsche Versorgungsschiff „Mosel“.

Hintergrund für die Aussetzung des Einsatzes ist die Weigerung Italiens, keine von den EU-Militärschiffen geretteten Flüchtlinge mehr an Land aufzunehmen. Aktuell waren sechs EU-Militärschiffe auf dem Mittelmeer aktiv. Mit dem Befehl sei der Einsatz faktisch gestoppt, hieß es laut „Spiegel“ in Militärkreisen.


Kommentieren