Umfrage: Deutsche haben größeres Vertrauen in Macron als in Merkel

Berlin (APA/Reuters) - Die Deutschen schenken dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron einer Umfrage zufolge größeres Vertrauen als der...

Berlin (APA/Reuters) - Die Deutschen schenken dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron einer Umfrage zufolge größeres Vertrauen als der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel. Demnach haben 55 Prozent der Befragten „eher großes“ und 30 Prozent „eher geringes“ Vertrauen in Macron, wie aus einer am Samstag veröffentlichten Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Kantar Emnid im Auftrag der Funke Mediengruppe hervorgeht. 15 Prozent machten keine Angabe oder wollten sich nicht festlegen.

Zu Merkel drückten 51 Prozent großes und 45 Prozent geringes Vertrauen aus. Deutlich dahinter folgen Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) mit 24 Prozent zu 41 Prozent und der russische Präsident Wladimir Putin mit 18 zu 75 Prozent. Abgeschlagen auf dem letzten Platz unter den fünf Staats- und Regierungschefs, die in der Umfrage zur Bewertung gestellt wurden, landete US-Präsident Donald Trump. Nur fünf Prozent der Deutschen äußerten großes Vertrauen in Trump, 92 Prozent geringes.

Die Emnid-Erhebung fand vom 17. bis 19. Juli unter 1011 Befragten statt. Zu den Zeitungen der Funke Mediengruppe gehören unter anderem die „Berliner Morgenpost“, das „Hamburger Abendblatt“ und die „Westdeutsche Allgemeine Zeitung“.

Macron wird laut der Umfrage lediglich von AfD-Wählern mehrheitlich abgelehnt. Merkel erfährt demnach geringes Vertrauen vor allem von Anhängern der FDP und insbesondere der AfD. Kurz finde den größten Zuspruch in den Lagern von AfD, FDP und Union, Putin in den Wählerschaften von FDP, Linken und AfD. Trump wird in der Erhebung von FDP-Wählern mit 17 Prozent für großes und 83 Prozent für geringes Vertrauen noch am besten bewertet.


Kommentieren