Airbus-Chef offen für Kampfjet-Fusion mit BAE Systems - Zeitung

Toulouse/London (APA/Reuters) - Airbus-Chef Tom Enders hält einem Zeitungsbericht zufolge die Fusion der Kampfjet-Sparte des europäischen Fl...

Toulouse/London (APA/Reuters) - Airbus-Chef Tom Enders hält einem Zeitungsbericht zufolge die Fusion der Kampfjet-Sparte des europäischen Flugzeugbauers mit der des britischen Rüstungskonzerns BAE Systems für möglich. Er sei offen für einen solchen Zusammenschluss, zitierte ihn die „Sunday Times“.

Es sei an der Zeit, sich ernsthaft mit der Konsolidierung und Zusammenführung der Bemühungen zu einem Programm zu befassen. Es gebe einfach keinen Platz für drei verschiedene Programme, „nicht einmal für zwei“.

Die Äußerungen dürften Spekulationen über den Aufbau eines paneuropäischen Militärflugzeug-Unternehmens schüren, das stärker mit den Rivalen aus den USA konkurrieren könnte. Airbus und BAE Systems waren für eine Stellungnahme zunächst nicht zu erreichen.

~ ISIN NL0000235190 WEB http://www.airbus-group.com ~ APA016 2018-07-22/06:19

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren