Sprayer in Innsbruck auf frischer Tat von Polizeihunden aufgespürt

Die beiden Deutschen hatten zum Teil gebrauchte Spraydosen und Arbeitshandschuhe dabei.

(Symbolfoto)
© iStockphoto

Innsbruck – Zwei Graffiti-Sprayer aus Deutschland sind am Freitagabend einer Polizeihundestreife bei einem Kontrollgang in der Feldstraße in Innsbruck aufgefallen: Die Polizisten konnten die zwei Männer im Alter von 25 und 27 Jahren auf frischer Tat ertappen und vorläufig festnehmen.

Die Deutschen hatten gebrauchte Spraydosen und Arbeitshandschuhe sowie diverse Utensilien, die man zum Sprayen braucht, dabei. Sie werden nach Abschluss der Ermittlungen bei der Staatsanwaltschaft Innsbruck angezeigt. Die Höhe des Sachschadens, den die beiden angerichtet haben, ist derzeit noch nicht bekannt. (TT.com)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Schlagworte