Brand im Erdgeschoß einer Wiener Wohnung - Mieter riefen um Hilfe

Wien (APA) - Dramatische Szenen bei einem Wohnungsbrand in der Nacht auf Sonntag in Wien-Ottakring: In einer Erdgeschoß-Wohnung in der Hasne...

Wien (APA) - Dramatische Szenen bei einem Wohnungsbrand in der Nacht auf Sonntag in Wien-Ottakring: In einer Erdgeschoß-Wohnung in der Hasnerstraße brach das Feuer aus. Da die Bewohner aufgrund der starken Rauchentwicklung das Haus nicht mehr verlassen konnten, riefen sie bei den Fenstern lautstark um Hilfe. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten 30 Menschen aus dem dreigeschoßigen Haus retten.

Als die Feuerwehr am Einsatzort ankam, waren die Fenster und die Wohnungstüre bereits durchgebrannt und das Stiegenhaus für die Bewohner unpassierbar. Unter Atemschutz bekämpften die Einsatzkräfte den Brand und holten die Mieter mit Fluchtfiltermasken aus dem Haus. 14 von ihnen erlitten vermutlich eine Rauchgasvergiftung. Es musste aber niemand ins Krankenhaus, berichtete die Feuerwehr.

Der Brand im Erdgeschoß wurde mit drei Löschleitungen bekämpft. Erst nach vier Stunden konnte „Brand aus“ gegeben werden.


Kommentieren