Pkw mit sieben Insassen krachte in Graz gegen Hausmauer

Graz (APA) - Ein mit sieben Personen besetzter Pkw ist am Sonntag in Graz beim Abbiegen in eine Hausmauer gefahren. Dabei wurden fünf Insass...

Graz (APA) - Ein mit sieben Personen besetzter Pkw ist am Sonntag in Graz beim Abbiegen in eine Hausmauer gefahren. Dabei wurden fünf Insassen des Fahrzeugs zum Teil schwer verletzt. Der Lenker war nach Angaben der Polizei alkoholisiert.

Ein 21-Jähriger war gegen 6.00 Uhr mit seinem Auto in der Belgiergasse Richtung stadtauswärts unterwegs. In seinem Wagen befanden sich noch sechs weitere Personen im Alter von 18 bis 21 Jahren. Neben dem Fahrer saß ein Beifahrer, vier Jugendliche teilten sich die Rückbank, einer fuhr im Kofferraum mit.

Beim Abbiegen in die Vorbeckgasse dürfte der Fahrer aufgrund seiner Alkoholisierung die Kurve nicht ganz geschafft haben, denn er kam links von der Fahrbahn ab und krachte in die Hausmauer. Drei Insassen und der Lenker wurden leicht, ein 18-Jähriger schwer verletzt. Sie wurden alle ins UKH Graz gebracht. Dem Lenker wurde der Führerschein abgenommen.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren