Kirchgängerin in Italien fand ein Kilo Haschisch

Rom (APA) - Drogenfund beim Kirchgang: Auf dem Weg zum Gottesdienst hat eine Frau im norditalienischen Torri di Quartesolo heiße Ware entdec...

Rom (APA) - Drogenfund beim Kirchgang: Auf dem Weg zum Gottesdienst hat eine Frau im norditalienischen Torri di Quartesolo heiße Ware entdeckt. Wie lokale Onlinemedien am Sonntag berichteten, stieß die Katholikin am Gehwegrand auf eine herrenlose orangefarbene Plastiktasche, darin befanden sich 13 eingeschweißte Päckchen einer kompakten Masse.

Die hinzugerufene Polizei bestätigte den ersten Verdacht. Es handelte sich um gut ein Kilogramm Haschisch, berichtete die Kathpress. Marktwert: Mehrere Tausend Euro. Vom Besitzer fehlte jede Spur.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren