Radsport: Sky-Chef: Franzosen für negative Stimmung verantwortlich

Carcassonne (APA/dpa) - Sky-Teamchef Dave Brailsford hat die Gastgeber für die teils heftigen Unmutsbekundungen bei der Tour de France gegen...

Carcassonne (APA/dpa) - Sky-Teamchef Dave Brailsford hat die Gastgeber für die teils heftigen Unmutsbekundungen bei der Tour de France gegen seine Mannschaft verantwortlich gemacht. „Wir sind den Giro d‘Italia und die Vuelta gefahren, und überall war die Stimmung fantastisch. Das hier scheint ein französisches Ding zu sein“, sagte der Brite am zweiten Ruhetag am Montag in Carcassonne.

Seine Truppe um Chris Froome und den aktuellen Spitzenreiter Geraint Thomas war seit Beginn der Tour regelmäßig ausgebuht worden. Außerdem wurde Seriensieger Froome, gegen den ein Verfahren wegen Dopings erst kurz vor Tour-Start abgebrochen worden war, im Aufstieg nach L‘Alpe d‘Huez von einem Zuschauer attackiert.

Brailsford hat kein Verständnis für die negative Stimmung. „Die Tour ist eines der größten internationalen Sportevents. Wenn sie ihre Gäste nicht respektiert, kann sie auch ein französisches Rennen daraus machen.“

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren