Fußball: Austria holte leihweise chilenischen Teamverteidiger Cuevas

Wien (APA) - Fußball-Bundesligist Austria Wien hat sich für ein Jahr leihweise mit dem chilenischen Teamspieler Cristian Cuevas verstärkt. W...

Wien (APA) - Fußball-Bundesligist Austria Wien hat sich für ein Jahr leihweise mit dem chilenischen Teamspieler Cristian Cuevas verstärkt. Wie die Wiener am Montag bekanntgaben, hat man im Sommer 2019 eine Kaufoption auf den 23-jährigen Linksverteidiger, der zuletzt bei Twente Enschede in den Niederlanden zusammen mit den Österreichern Michael Liendl und Marko Kvasina kickte.

Cuevas, der im Juni sein erstes A-Länderspiel für die Südamerikaner absolvierte, wird vom chilenischen Erstligisten Huachipato FC ausgeliehen. Davor gehörte u.a. er mehrere Jahre dem Premier-League-Club Chelsea, der ihn aber stets an Clubs wie Twente, St. Truiden (NED), Club Universidad de Chile oder FC Eindhoven verlieh. Bei Twente gehörte er zum Stammpersonal.

„Ich freue mich, dass wir mit Cristian Cuevas einen sehr aggressiven Spieler mit internationaler Erfahrung verpflichten konnten. Er ist ein positiver Typ, der unserer Mannschaft jedenfalls weiterhelfen kann“, erklärte Austria-Trainer Thomas Letsch in einer Aussendung. Auch Ralf Muhr, Technischer Direktor der Violetten, zeigte sich erfreut, einen „spielstarken, technisch hochveranlagten Linksverteidiger“, verpflichtet zu haben.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren