Außenministerin Kneissl reist nach Zagreb

Wien (APA) - Außenministerin Karin Kneissl (FPÖ) reist am Dienstag zu bilateralen Gesprächen nach Kroatien. Auf dem Programm des eintägigen ...

Wien (APA) - Außenministerin Karin Kneissl (FPÖ) reist am Dienstag zu bilateralen Gesprächen nach Kroatien. Auf dem Programm des eintägigen Besuchs in Zagreb stehen Treffen mit Staatspräsidentin Kolinda Grabar-Kitarovic und Premier Andrej Plenkovic. Außerdem trifft Kneissl ihre Amtskollegin Marija Pejcinovic Buric.

Im Zentrum der Gespräche werden laut Außenamt die Schwerpunkte des österreichischen Ratsvorsitzes stehen. Insbesondere die Themen EU-Annäherung Südosteuropas und die Migrationsproblematik sollen - neben bilateralen Wirtschaftsthemen - näher erörtert werden. Da Kroatien außerdem im ersten Halbjahr 2020 erstmals den EU-Ratsvorsitz übernehmen werde, seien „die diesbezüglichen österreichischen Erfahrungen von besonderem Interesse“, hieß es in einer der APA am Montagabend vorliegenden Mitteilung.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren