Eritrea gegen Äthiopien – ein Match der Versöhnung

Nach 20 Jahren Kriegszustand soll die Partie den Frieden der lange zeit verfeindeten Nationen untermauern.

Addis Abeba/Asmara – Die Fußball-Nationalteams von Eritrea und Äthiopien werden Ende August in der eritreischen Hauptstadt Asmara ein Freundschaftsspiel austragen. Die Partie soll den Frieden untermauern, den die lange Zeit verfeindet gewesenen Nationen in Nordostafrika am 9. Juli miteinander geschlossen haben. Die beiden Länder hatten während 20 Jahren im Kriegszustand gelebt.

Das Fußballspiel kam auf Initiative des äthiopischen Premierministers Abiy Ahmed zustande. (APA/sda/Reuters)

TT-ePaper gratis lesen und iPhone 11 Pro gewinnen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

Jetzt mitmachen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren


Schlagworte